Start News & Berichte WICHTIGER HINWEIS für PKW-Anhänger

WICHTIGER HINWEIS für PKW-Anhänger

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Achtung hohe Strafen (einige hundert Eur) in den Niderlanden und der Schweiz!

Das Abreißseil der Auflaufbremse korrekt Befestigen!

Das Bremsseil eurer Anhänger muss an einer separaten Öse befestigt werden. Einfaches überwerfen über den Kugelkopf, wie in der Fahrschule früher mal gelernt, ist unzulässig!
NL und CH kontrollieren aktuell regelmäßig und kassieren hohe Strafen (200 .. 500 EUR).

In den Niederlanden (und der Schweiz) gibt es - anders als in Deutschland –auch klare Anweisungen zur Verwendung der Sicherungseinrichtungen für Anhänger:

Größere Anhänger (also jeder Pferdeanhänger) mit eigener Bremse bzw. einem zGG von mehr als 1.500 kg brauchen eine sogenannte „Reißbremsvorkehrung“, oder mit anderen Worten das deutsche „Abreißseil“. Nach niederländischen Recht ist eine gesonderte Befestigungsmöglichkeit ausdrücklich vorgeschrieben, etwa an einer zusätzlich fest angebrachten Öse oder der Abschleppöse des Zugfahrzeugs. Die Niederländer haben dazu z.B. oft eine zusätzliche Klammer angebracht (>Bild).

Auch kleinere Anhänger bis 1500 kg zGG brauchen eine „Sicherheitsvorkehrung“ oder eine „Losreißvorkehrung“, die verhindert, dass der Anhänger sich selbstständig machen kann, wenn er sich vom Zugfahrzeug löst. Anhänger ohne eigene Bremse brauchen eine sogenannte „Hilfskupplung“ (Kabel oder Kette).

Ist eine Sicherungsöse an der Kupplung vorhanden, muss diese auch in Deutschland genutzt werden!

Info dazu vom Hersteller Westfalia: »Link
Info vom Niederländischen ANWB: »Link